Wer sich für das Thema interessiert, findet hier Artikel zum Thema "Kinderarmut in Deutschland" 

What's up - Flyer der Offenen Jugendeinrichtungen in Jülich
Im Flyer finden sich nicht nur alle Ansprechpartner, sondern auch alle Angebote der Einrichtungen. Der Flyer wird stetig aktualisiert.
whats up flyer 2-13.doc
Microsoft Word-Dokument [240.0 KB]

Deutsch-Kursangebot

Eine Einladung
für (Flüchtlings-)Frauen mit kleinen Kindern
....

(im Flyer-Download auch in englischer, französischer und arabischer Sprache)

 

Möchten Sie Deutsch lernen, wissen aber nicht, wo Sie in der Zeit Ihre kleinen Kinder lassen? 

Ein Angebot der katholischen Pfarrei Hl. Geist in Jülich für (Flüchtlings-)Mütter mit kleinen Kindern von 0 bis 6 Jahren: Während die Mütter Deutsch lernen, werden die Kinder betreut und können spielen...

Zeit: jeden Mittwoch von 15.00 -17.00 Uhr (außer Ferienzeit) Wo: im Gemeindeheim von St. Franz Sales - im Raum der

Krabbelgruppe und angrenzendem Raum
St. Franz Sales, Artilleriestraße 27, 52428 Jülich

Teilnehmerinnen: ca. 10 Mütter mit Kindern (0-6 Jahre) (wenn mehr Interesse, dann 14tägig im Wechsel)

Beginn: Mittwoch, 27. Januar 2016 **************************

Kontakt:

Gemeindereferentin C. Tüttenberg,
Stiftsherrenstr. 19, 52428 Jülich, Tel.:
e-mail: c.tuettenberg@heilig-geist-juelich.de 

 

Fußball – AG für Kinder von 4 – 6 Jahren

Trainingszeiten im Winter: dienstags 17.30 – 18.30 Uhr in der Bürgerhalle Broich

Das Familienzentrum integrative Kita Purzelbaum bietet in Kooperation mit dem SV Frankonia Broich 06 e.V. eine Fußball AG für Kinder im Alter von 4 – 6 Jahren an. Alex Forkel und Michael Reif leiten das Training. Im Vordergrund steht die Freude am Ballsport mit Gleichaltrigen. Fußball ist ein Teamsport. Aspekte wie das Miteinander, der Zusammenhalt und der respektvolle Umgang mit dem Mit – und Gegenspieler gehören dazu. 

Trainingszeiten im Sommer: 16.30 – 17.30 Uhr auf dem Sportplatz in Broich 

Teilnehmer zahlen einen Jahresbeitrag von 40 € (Geschwisterkinder 10 € Jahresbeitrag) 
Anmeldung möglich im Familienzentrum integrative Kita Purzelbaum: 02461/53595

=> Die "Kleinen Hände" möchten darauf hinweisen, dass Kinder, die Anspruch auf das Beihilfe und Teilhabe-Paket (BuT) haben, den Jahresbeitrag darüber bezahlen können. Jährlich stehen den Kinder für Vereinsaktivitäten 120 Euro zur Verfügung. Auskünfte erteilenim Zweifelsfall das Sozialamt oder die Jobcom. Formulare zum Download gibt es im Internet.

Gasteltern für minderjährige Flüchtlinge

 

Zurzeit ist das Kreisjugendamt Düren für 97 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zuständig, für die er nun Gasteltern sucht.

 

Grundlegende Informationenzu den Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für Gasteltern sowie über die Situation der Flüchtlinge in ihren Herkunftsländern und in Deutschland bekommen Interessierte beim Pflegekinderdienst des Kreises Düren. Dorothee Pohlmann ist unter der Rufnummer 02421/22-1231 zu erreichen.  

Angebot der Freiwilligen Feuerwehr & des DRK Jülich

 

Einmal eine interessante Alternative ausprobieren: Gelegenheit gibt es beim
Boys & Girlsday 2016 am 28. April in Jülich unter anderem hier

http://www.girls-day.de/aktool/ez/eventvcard.aspx?id=49840

Jeden 2. Sonntag im Monat

Spielkreis von Jung bis Alt

Seit Januar 2015 gibt es den Spieletreff immer am 2. Sonntag im Monat von 14 -17 Uhr im Andreas-Haus, Matthiasplatz 1 in Lich-Steinstraß.

Alle von 5-99 Jahren, die Freude am Spiel, geselligen Zusammensein und Miteinander haben sind willkommen. Besonders freuen wir uns, wenn auch Senioren den Weg zu uns finden. Denn man kann voneinander profitieren, miteinander Spaß haben und ei- nen wunderschönen Sonntag in Gemein schaft verbringen.
Gespielt wird alles was Spaß macht. Ob Klassiker wie Skat, Mensch Ärgere Dich Nicht, Rommee und Co. oder neu- ere Familienspiele wie etwa z.B. Carcasonne, Wizzard, Bohnanza, Siedler und vieles mehr.
Wir haben schon viele Spiele im eigenen Fundus, aber Sie können auch gerne Ihre liebgewonnenen Spiele mitbringen.
Wir freuen uns über jeden der vorbeischaut, egal ob alleine, mit Familie oder Freunden. Anmeldung ist nicht erforderlich! Einfach Mut zusammen nehmen und vorbeikommen.
Der Spielkreis findet im Andreas-Haus in Lich-Steinstraß statt, dies ist barrierefrei erreichbar und es sind genügend kostenlose Parkplätze vorhanden. Mineralwasser/Kaffee/ Tee wird zum Selbstkostenpreis angeboten.
Michaela und Ingo Forbrig

Jeden 1. Donnerstag im Monat: Café Kontakt

Arbeitskreis Asyl lädt ein: 

•  Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen zwischen Helfern, Flüchtlingen und Interessierten 

Wer kann welche Unterstützung brauchen oder anbieten?

• Bei Rechtsfragen von Asylbewerbern Vermittlung an Freya Lüdeke, Asylberaterin des Diakonischen Werkes
• Gegenseitige Hilfe der Flüchtlinge bei Sprachproblemen oder Unterstützung von Flüchtlingen durch Menschen mit Fremdsprachenkenntnisse

 

Lesen Sie hierzu den Beitrag in der Jülicher Zeitung

Anmeldung ab sofort möglich

Ferienspielen 2016 in Jülich

Ab sofort startet die offizielle Anmeldephase für die Ferienspiele. Die zweiwöchigen Ferienspiele in der Zitadelle stehen unter dem Motto „Jahrmarkt“ und richten sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Teilnehmen können auch Kinder, die im August eingeschult werden.

Für berufstätige Eltern gibt es wieder eine Betreuung ab 8 Uhr und eine verlängerte Abholzeit bis 16.30 Uhr.

Außerdem werden zwei attraktive Ferienfahrten durchgeführt. Norderney ist das Ziel für 8 – 12 jährige und erstmalig findet für 12 – 16jährige eine Ferienfahrt nach Borkum statt.

Der Flyer mit allen Angeboten und Anmeldeformularen ist erhältlich ab dem 1. Februar im Internet unter www.juelich.de/ferienspiele sowie an der Info-Theke des Neuen Rathauses, Große Rurstr. 17. Das Amt für Familie, Generationen und Integration beantwortet gerne alle Fragen rund um die Ferienmaßnahmen unter Telefon 02461-63411.

Jülicher Familienzentren sind vernetzt

Die Familienzentren der Stadt Jülich stellen eine Vielfalt von Angeboten an Bildung, Betreuung und Beratung für die Familien in und rund um Jülich bereit. 

Sie bieten breitgefächerte Leistungen in den Bereichen Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien, Familienbildung und Erziehungspartnerschaft, sowie Kindertagespflege und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Im ländlich gelegenen Jülich liegen die Familienzentren recht nah beieinander und die Sozialräume greifen ineinander über. 

Im Jahr 2014 machten sich die Jülicher Familienzentren „Hand in Hand“ (Verbund der Kitas: Rappelkiste in Lich-Steinstraß und „Sonnenschein“ im Buchenweg), „Koslar-Barmen“ (Verbund der Kitas: „Unterm Regenbogen“ in Koslar und „St. Martinus“ in Barmen) und das Familienzentrum der integrativen Kita „Purzelbaum“ in Broich auf den Weg, sich auch untereinander intensiver zu vernetzen. 

Ganz nach dem Motto „Konkurrenz genommen – Netzwerk gewonnen“ wird eine gute Zusammenarbeit untereinander gestärkt. 

Gut aufeinander abgestimmte Angebote ergänzen sich und bieten Familien mehr Möglichkeiten und Übersicht. Ein gemeinsamer Flyer gibt Basisinformationen über die Leistungen der Familienzentren. In einem gemeinsamen Angebotsheft, welches zweimal im Jahr erscheint (Januar und August eines jeden Jahres), erhalten Familien eine übersichtliche Information über die Schwerpunkte der verschiedenen Familienzentren und einen Überblick über die Angebotsvielfalt in Jülich. 

Die Vernetzung stärkt und erweitert die Arbeitsqualität. Die Familienzentren sind im regen Austausch miteinander, ergänzen sich und profitieren von den Erfahrungen, Ideen und den Ressourcen der einzelnen Einrichtungen. 

Verschiedene Bereiche weiterentwickelt

Mit der Gründung einer Lenkungsgruppe wurden und werden Themen wie beispielsweise der Ausbau der Vernetzung, weitere Planung, Ausrichtung und Koordinierung der Angebote, sowie Öffentlichkeits-, und Imagearbeit vertieft und weiterentwickelt. Absprachen und Angebotsplanungen gehen Hand in Hand in einander über und ergänzen sich.

Hier finden Sie uns

Kleine Hände e.V.
Bahnhofstr. 13
52428 Jülich

Kontakt

info@kleine-haende-juelich.de

Öffnungstage 2017
Öffnungstage2017_daten-web.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

Öffnungszeiten

Die Geschäftsstelle mit dem "Kämmerchen" hat  jeden 1. und 3. Freitag im Monat von 10-12 Uhr und jeden 2. Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

 

Öffnungstage 2017 
1. Halbjahr

 

07. April 

08. April (Sa.) 

21. April

05. Mai 

13. Mai (Sa.)

19. Mai

02. Juni

10. Juni (Sa.)

16. Juni

 

Per Mail und Telefon können Sie auch außerhalb der Öffnungszeiten mit uns in Kontakt treten. 

 

Bankverbindung:
Sparkasse Düren

Bankleitzahl 395 501 10

Konto 1200 341 913 

IBAN: DE39 3955 0110 1200 3419 13

BIC:    SDUEDE33XXX