25 Werke für 25 Jahre

Bilderspenden und Bilderspender

in alphabetischer Reihenfolge



Die Galerie wächst… wir freuen uns über das rege Interesse und die Spendenfreudigkeit für die Benefiz-Kooperations-Auktion des Kunstvereins Jülich und den "Kleinen Händen". Inzwischen können wir für mehr als jedes der 25 Vereinsjahre der "Kleinen Hände" ein Werk anbieten. 36 Künstler und Kunstfreunde haben uns ihre Spenden anvertraut. 

 

Klicken Sie also immer wieder mal hinein und sehen, was sich Ihnen bietet - damit Sie mitbieten können. 

 

Wer mitsteigert, tut in dreierlei Hinsicht Gutes: Dem Verein "Kleine Hände", der 60 Prozent des Verkaufspreises bekommt, dem Künstler oder der Künstlerin, die 40 Prozent des Erlöses erhalten, und natürlich sich selbst: 100 Prozent Kunst nimmt der mit nach Hause, der den Zuschlag erhält.

 

Übrigens: Falls nicht anders vermerkt sind die Bilder Spenden der Künstler.

 


Lutz Bienaegel

OT

Öl , 43 x 53 cm

Mindestgebot 150 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Bina

Who are you?

Acryl auf Karton, aufgezogen auf Tischlerplatte

70 x 50 cm

Mindestgebot 250 Euro

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1956 in Darmstadt, Schulbesuch im Tessin, Belgien und Deutschland

1970  erste Bilder in Öl, Aquarell, Tusche und Ölkreide

1976  Beginn Studium Innenarchitektur in Detmold 

Seit 1992  Malerei in Öl und Acryltechnik

2000  Diplom der Innenarchitektur  

 Seit 2000  freiberuflich tätig u.a. für „kunst in Holz“, Entwurf und Beratung Innenraum

Seit 2003  Dozentin an der VHS Jülich, Stadt Düren und Kreis Düren

Seit 2006  Dozentin an der Akademie Altenahr

Seit 2004  Installationen und Objekte

2003  bis 2005 Mitinhaberin Galerie am Storchenturm in Berlin

Seit 2006  Mitorganisation Kulturwoche und Kultursommer Linnich

Seit 2009  Organisation Skulpturenweg an der Rur in LinnichSeit 2007  Zeit- und gesellschaftskritische Zeichnungen und Grafiken, „Hausfrauenkaraoke“  Cartoons, "Das persönliche Cartoon“ „Binas kleine Bös-Artigkeiten

 

Mehr zur Kunst von Bina

 

Hans-Peter Bochem

Eiche in Blau

Lampe

Höhe

Mindestgebot 60 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1948 in Brühl

1973 zum Studium nach Jülich gekommen, danach Mitarbeiter als Dipl. Ing. in der Kernforschungsanlage (KFA), heute Forschungszentrum Jülich (FZJ)

25 Jahre kommunalpolitisch tätig im Bereich Kultur, hier auch organisatorisch tätig (z.B. Zitadellenfeste)

Künstlerische Tätigkeit:  Fotografie und Bau von Lichtobjekten


Mitglied im Vorstand Kunstverein

 


Leo Brenner

Ohne Titel

Gouache und Ölkreide auf Karton

im Aluminiumrahmen

28,5 x 35 cm

Mindestgebot 100 Euro

 

 

 

 

 

  

Kurzvita

 

1940 in Aachen geboren
Fachausbildungin der Lack- und Farbenindustrie
Seit 1960 Beschäftigung mit Kunst und Kunstgeschichte
Arbeitsschwerpunkte sind Malerei, Fundstückobjekte und Landart.
Seit 1986 Referent in der Erwachsenenbildung
Aquarell-, Acryl- und Ölmalerei
Seit 2000 eigene Malschule
Einzelausstellungenund Ausstellungsbeteiligungenim In- und Ausland

 

  Mehr zur Kunst von Leo Brenner 

 

 

Teresa Cánovas

Fließende Bewegung

Ölkreide auf Papier

50 x 60 cm, im Rahmen

Mindestgebot 100 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1972 in Barcelona

Seit 1990 in Deutschland

1994-1999: Studium an der Kunstakademie Münster

2000-2002: Referendariat in Recklinghausen

Seit 2002: Lehrerin im Mädchengymnasium Jülich

Ausstellungen in: Münster, Hamburg, Trier, Barcelona (Sabadell) und Jülich


Uwe Cormann

Schlosskapelle

Federzeichnung

30 x 42 cm

Mindestgebot 200 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1941 in Jülich

 

Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann, Verwaltungsangestelltem und nach Begabtensonderprüfung

Studium von Geographie und Kunst an der PH Aachen

1980 - 2001 Lehrer für Kunst, Erdkunde, Geschichte und kath. Religion an der Katholischen Hauptschule Grevenbroich

1981 2. Staatsexamen

 

vorwiegend Federzeichnungen, Motive aus dem Düren-Jülicher-Land

 


 

Andrea Fettweis

Variation vom Jülicher Hexenturm

Aquarell, auf Leinwand gedruckt

50 x 40 cm

Mindestgebot 100 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1957 in Göttingen

Ausbildung und über 20 Jahre Tätigkeit als PTA

ab 1995 Fachjournalistin für pharmazeutische Themen tätig

Ab 2001 mehrjähriger Unterricht in Aquarellmalerei, außerdem autodidaktisch

seit 2004 als Freie Journalistin und Künstlerin aktiv

seit 2007 Autorin für Kreatives Gestalten bei Suite101

Schwerpunkte der Bildarbeiten: Aquarellmalerei, Fotografie, Fotokunst

seit 2008 Ausstellungen in Online-Galerien und private Verkäufe

2012 Ausstellung beim Koku-Event in Rheinhessen im Hotel Best Western in Alzey

 

Mehr zur Kunst von Andrea Fettweis 

 


Ernst Fettweis

Hexenturm

Texturiertes Foto gedruckt auf gerahmter Leinwand

40 x 60 cm

Mindestgebot 100 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb 1947 in Köln

seit 1970 intensivere Beschäftigung mit der Fotografie in SW

seit 1973 Lehrtätigkeit an Gymnasien, von

2003 bis 2012 am Gymnasium Zitadelle der Stadt Jülich

seit 2000 digitales Fotografieren

seit 2007 insbesondere gestaltende Bearbeitung von Fotografien

 

Mehr zu Kunst von Ernst Fettweis

 


 

Gerd Frank

Ledercollier , massiver Silber-Anhänger im Sepiaguss

Anhänger D= 2,5 cm, Ledercollier L= 45 cm

Mindestgebot 50 Euro

 

 

 

 

Kurzvita:

 

geb. 1954 in Zwiesel, aufgewachsen in Stolberg

1968-1971 Ausbildung zum Goldschmied - Fa. Mohnen, Stolberg

1971 Gesellenprüfung Kreishandwerkerschaft Aachen

1971-1974 Goldschmied - Goldschmiede G. Thewis, Aachen

1974-1999 Gold- und Silberschmied - Gold+Silber-Studio Bücken, Herzogenrath

 

Seit 2004 selbständiger Gold- und Silberschmied / Metallbildner Freiberufler, Erstellung von Unikaten 

 

Durchführung div. Kunstarbeitsgemeinschaften 

Marienschule Kath. Grundschule Aldenhoven

Kunstkurse für Kinde

Arbeiten mit Metall u. Naturmaterialien

Arbeiten mit Holz, Bast, Peddigrohr

Künstlerische Metallarbeiten

Workshop im Kindergarten Welldorf

 

Mehr zur Kunst von Gerd Frank

 

Stefanie Freialdenhoven

Blau

Acryl auf Leinwand

Größe: 80 x 80 cm

Mindestgebot 100 Euro

 

 

 

 

 

 

 


Kurzvita

 

geb. 1970 in Rheinbach

seit 2003 in Inden lebend

seit 2008 Einzel- und Gruppenausstellungen

 

Nach anfänglichen Ausflügen in die verschiedensten Richtungen der Acrylmalerei, schnell der Bezug zur experimentellen Arbeit mit Acrylmischtechniken.

autodidaktische Weiterbildung und der regelmäßige Besuch verschiedener Kunstschulen und Künstler

Überwiegend Arbeiten aus Acrylfarbe auf Leinwand in Verbindung mit Naturmaterialien, wie z.B. Sand, Marmormehl, Rost, usw.

 

Mehr zur Kunst von Stefanie Freialdenhoven 

 


Heinz Gebauer

Blattfisch

Aquarell/ Material

60 x 80 im Rahmen

Mindestgebot 300 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita:

 

geb. 1941 in Wuppertal

1955-58 Malerlehre mit abschließender Gesellenprüfung

1958-60 Gesellenzeit in Wuppertal, Besuch von Abendkursen an der Werkkunstschule Wuppertal in den Fächern Malerei und Schriftgestaltung bei W. Kannenberg

1960-64 Studium an der Werkkunstschule Wuppertal

1. Staatsexamen/ Dipl. Designer

Während des Studiums: Praktika bei Fa. Oidtmann, Linnich, Schwerpunkte Glasmalerei, Betonglas- und Mosaikgestaltung

1965/66 Meisterprüfung im Malerhandwerk

1967-70 freiberufl. Künstlerische Tätigkeit, Atelier mit Theo Heimann auf Schloss Kellenberg, Barmen

1970 Berufung als Kunsterzieher Realschule Jülich

1972-74 Stud. Pädagog. Hochschule Aachen, 2. Staatsexamen

 

Mitglied des BBK und WBK

 


 

Monika Grawatsch

Kadama

Marmor geflammt auf Holzsockel

60 cm

Mindestgebot 700 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. in Westfahlen

Aufgewachsen in Essen

Berufstätigkeit im techn - wissenschaftl. Beruf

Parallel Aktzeichnen und Malerei seit 1970

1992 - 1999 Kunststudium an der FH  Aachen für Visuelle Kommunikation und Produkt - Design 

Schwerpunkt in Malerei und Bildhauerei

DP im Juli 1999

 

Mitglied der GEDOK Köln

 

Bettina Groos

Die Welt von oben im Flug gesehen

Acryl und Spachtelmasse auf Leinwand

80 x 80 (2teilig)

Mindestgebot je 300 Euro

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1959

Studium Kunst und Anglistik an der RWTH Aachen

seit 1978 Mitglied der Kabarettgruppe „Fleddermäuse“

seit 1987 Lehrerin am Mädchengymnasium Jülich

1986-1994  Studien Malerei und Keramik, Italien

1992- heute  Meisterkurse Maltechnik, Bundesakademie für kulturelle Bildung,Wolfenbüttel

 

seit 1987  Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen u.a. in Aachen, Mönchengladbach, Düren, Jülich, Wolfenbüttel, Italien

 

Diese Gemälde gibt Frau Schmelzer in die Benefiz-Versteigerung 

 

 


Bettina Groos

Landpartie

Collage

27 x 17 cm

Mindestgebot 40 Euro

Agnes Hasse

Ohne Titel

Acryl auf Leinwand

50 x 70 cm mit Holzrahmen (Schattenrahmen)

Mindestgebot 200 Euro

 

 

 

 

 

 

 


 

Kurzvita


Malerei, Glasarbeiten

Private Kunstausbildung bei namhaften Künstlern

 

2000 – 2009 Ausbildung und künstlerisches Arbeiten bei Paul Weigmann (Glasmaler und Maler in Leverkusen )

Seminare in Fusing und Bleiverglasung bei Detlev Tanz

Malkurse in der Kunstakademie Heimbach

Seit 2010 Malen und Zeichnen in der Seniorenanlage Gereonsweiler

Regelmäßige Teilnahme am Kultursommer in Linnich:

Straßengalerie, Skulpturenweg, Offenes Atelier

diverse Ausstellungen in Aldenhoven, Linnich, Jülich und Leverkusen

 

Mehr zur Kunst von Agnes Hasse  


Peter Heidrich

Ohne Titel 2003

Öl auf Leinwand

100 x 130 cm

Mindestgebot 600 Euro 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

1947 Studium der Musik in Berlin

1961-98 Mitglied des Radio-Symphonie-Orchesters Berlin

 

Während des Musikstudiums und der beruflichen Tätigkeit Beschäftigung mit Malerei und Bühnenbildnerei.

 

Mehr zur Kunst von Peter Heidrich

 


Theo Heimann

Zur Eule

Zeichnung

50 x 70 cm

Mindestgebot 150 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita


geb. 1936 in Konstanz, gest. 2010 in Königswinter

1951-54 Lehre als Kunstschmied in Wuppertal

1961-64 Studium an der Werkkunstschule Wuppertal, Studienrichtung Malerei

Praktikum bei Glaswerkstätten, Fa. Oidtmann, Linnich

1964-68 freischaffenener Künstler

ab 1965 Ausstellungen im In- und Ausland

1968-94 Lehrer für Kunst und Werken, Realschule Aldenhoven

ab 1994 freischaffener Künstler

 

 

Dieses Werk stellt Ruth Heimann, die Witwe des Künstlers, dem Verein zur Versteigerung zur Verfügung. 

 

Mehr zur Kunst von Theo Heimann 


Christiane Hermanns

Lebenslinien

Acryl/ Marmormehl

50 x 50 cm

Mindestgebot 50 Euro

 

 

 

 

 

 


Kurzvita


Frühe 80er Jahren entwickelt sich Interesse für Kunst. Anfangs Federzeichnungen und Aquarellmalerei, später Seidenmalerei und Gestalten mit Ton

2005 VHS Kurse in Acrylmalerei, später Kursen in Aachen, Düsseldorf, Köln, Essen und Erftstadt

Wandel von reinen Arbeiten mit Acrylfarben hin zum experimentellen Gestalten unter Verwendung verschiedenster Materialien, wie z.B. Strukturpasten, Marmormehl, Pigmenten und Naturmaterialien

Skulpturen aus Beton

 

Seit 2009 Einzel- und Gruppenausstellungen 

 

Mehr zur Kunst von Christiane Hermanns


Christel Jäschke

Aufstrebendes Gelb

Collage, 35 x 75 cm

Mindestgebot 85 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


E. Kämmayer (?)

Napoli 1922

Öl auf Leinwand

80 x 60 cm im Rahmen

Mindestgebot 91 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Dieses Ölgemälde gibt Wolfgang Hommel in die Benefiz-Versteigerung.

 

Dieter Laue

Helios, 2011

Pigment auf Leinwand

40x 50 cm

Mindestgebot 300 €uro

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1950 in Lüdenscheid

1972 Studium Malerei und Siebdruck an der FH Köln /

Fachbereich Kunst und Design

Meisterschülerexamen

Lebt freischaffend in Jülich und Köln

 

Mehr zur Kunst von Dieter Laue

 

 

Britta Lüttgen

Biene

Foto

40 x 40 inkl. Rahmen

Mindestgebot 60 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita


geb. 1969 in Jülich

1987-91 Ausbildung zur Goldschmiedin, Düren

1992 Fortbildung in Aahlen, Münster, Hanau

1994 Weiterbildung zur Goldschmiedemeisterin und staatlich geprüfter Schmuckgestalterin, Hanau und Wiesbaden

1996 Tätigkeit als Goldschmiedemeisterin in Hanau, Bottrop, Jülich, Aachen

2000 Weiterbildung als Mediengestalter/Webdesigner in Kaarst

2003 Tätigkeit als Goldschmiedemeisterin in Aachen und Jülich

2006 Neben der Tätigkeit als Goldschmiedemeisterin, Tätigkeit im sozialen Bereich

2009 Selbständigkeit im Goldschmiedehandwerk, Tätigkeit im sozialen Bereich

 


Peter Lyon

Ferry

Druck 13/50

18 x 30 cm

Mindestgebot 50 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Diesen Druck gibt Lisl Jacobs in die Benefiz-Versteigerung.

 

Agnes Mühlstroh

OT, 2013

Acryl, 50 x 70 cm

Mindestgebot 120 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kirsten Müller-Lehnen

Umgarnen und Ableger bilden

Acryl auf Leinwand

80 x 100 cm

Mindestgebot 300 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1942 in Hannover

Lehre, Werkschule, Hochschule

Berufstätigkeit in den Bereichen Innenarchitektur, Architektur, der empirischen Sozialforschung und der Frauenpolitik

1981 Gründung des Frauen-Museums Bonn

1996 Beginn der Ausbildung bei Dieter Laue

2003 Beginn der Zusammenarbeit mit "dreieck, triangle, driehoeck", Förderverein Kulturschaffender Frauen, Euregio MR

2008 Projektleitung "Kunstfelder" im Indeland

2009 Vorsitz des Kunstvereins Jülich

2010 Mitglied im Berufsverband bildender Künster, BBK-Aachen

 

seit 2001 Ausstellungen im In- und Ausland

 

Mehr zur Kunst von Kirsten Müller-Lehnen

 

Antje Müller

Löwin

Material

80 x 60 cm

Mindestgebot 50 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Ölgemälde gibt Annette Baccioco in die Benefiz-Versteigerung

 


Hildegard Ostlender

Aktkomposition

Acryl, Spachtelmasse, Sand auf Leinwand

80 x 80 cm

Mindestgebot 120 Euro

 

 

 

 

 

 

  

 

Kurzvita

 

Geb. 1949 in Titz

Seit 2000 Beschäftigung mit der aktiven Malerei, 
zuerst mit Aquarell-, später mit Acrylfarben

Kurse bei Evelyn Wirtz an der VHS Jülich

Kurs bei Markus Baldegger im Ludwigforum Aachen


Monika Rütten

Spiegelung

Acryl-Struktur-Pigmentarbeit

60 x 60 cm

150 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1958 in Jülich

1981-89 an der Fachhochschule für Design in Aachen

1989 Diplom –Abschluss und Examensarbeit: Bleiverglasung im Aachener Dom

1983 Studienreisen nach Umbrien und Südfrankreich

seit 1983 freischaffene Glasmalerin

zahlreiche Arbeiten in Sakralbauten  und öffentlichen Gebäuden

seit 2012 Teilnahme an Workshops in Struktur- und Pigmentarbeiten

 


 


Renate Schenk

Propsteikirche

Öl auf Leinwand

Größe mit Rahmen

Mindestgebot 200 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita


geb. 1931 im Erzgebirge

Goldschmiedin

1950-52 Zeichnen an der Kunstgewerbeschule Leipzig (Max Schwimmer)

1976 Malkurs Heidelberg

1980-85 Malkurs Düsseldorf (Privatkurs J. Plücken)

Int. Sommerakademie Salzburg, (Klasse Joh. Grützke)

2003 lebt und arbeitet in Bonn

 

Mitglied des BBK

 

Einzelausstellungen und Beteiligungen, eine Auswahl

1990, 92, 95 Berlin, 1995 Annaberg-B, 1996, 2004 Leipzig, 2001 Retrospektive Jülich, 1978 Heidelberg, 1979 Heerlen, 1980 Köln, 1987 Salzburg, 1990 Trier, 1993 Bonn, 2013 Bonn

 

Dieses Ölgemälde gibt Carl Baccioco in die Benefiz-Versteigerung


Renate Schenk

Akt

Zeichnung in brauner Kreide

29 x 45 cm im Passepartout

Mindestgebot 170 Euro

 


 

 

  

 

 

Mehr zur Kunst von Renate Schenk

 


Mirjana Stein-Arsic

Die Tasse, 2011

Acryl/ Metallfolie auf handgeschöpftem Papier

mit Rahmen

40 x 40 cm 

Mindestgebot 190 Euro 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1943 in Belgrad

Studium techn. Physik in Belgrad

Promotion in Aachen

FZJ Jülich und Institut für Kristallographie der RWTH Aachen als wiss. Mitarbeiterin 

seit 1978 Ausstellungen in Deutschland, Belgien, Niederlande, Serbien und USA

Mitglied des Kunstvereins Jülich

1980/81 Gasthörer Kunstakademie Düsseldorf, freie Grafik

seit 2005 Mitglied "dreieck, triangle, driehoeck", Förderverein Kulturschaffender Frauen

 

Mehr zur Kunst von Mirjana Stein-Arsic

 


Klara Stöppler

Sonnenblumen

Öl, nicht sig. 25 x 35 cm

Mimdestgebot 150 Euro

 

 

 

 

 

 

 


 

Karin Uhlenbruck

Jülich Collage

Collage

130 x 150

Mindestgebot 300 €

 

 

 

 

 

 

 

Kurzbiografie

 

geb. 1953 

 

Beruf: Bankkauffrau, Erzieherin

seit 1996 freischaffene Künstlerin

freie Mitarbeiterin des Deutschen Glasmalerei-Museums Linnich

 

1996 Bleiverglasung bei Johannes Bickendorf, Jülich

1998 Bleiverglasung bei Reiner Eul, Köln

2004-05 Studium "Zeichnung und Malerei, Europäische Kunstakademie Trier

2005-10 Freie Malerei bei Joe Allen, Trier, und Volker Altrichter, Düsseldorf

2013 Freie Malerei bei Prof. Edward Zoworka, Aachen

 

ab 1999 Einzelausstellungen und Beteiligung an Gruppenausstellungen

 

Mehr zur Kunst von Karin Uhlenbruck

 

Rudolf Vaasen

Ohne Titel

Collage, Rinde eines Eukalyptusbaumes

Größe

Mindestgebot 500 Euro

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb . 1936 in Jülich

1956 Vorbereitung zum Theologie-Studium in Paterborn

1958 Studium in Freiburg

1962 Umsiedlung nach Bayern, erste Kontakte zur bayerischen Kunstszene

1965 Förderung durch Prof. Kirchner/Chiemsee

erste Ausstellungen

1980 Rückkehr nach Jülich in das Atelierdes Malers und Plastikers G. Dieckmeis

1988 ministerielle Auftragsarbeit für das Land NRW: "Mensch und Verkehr"

1990 Porträtbüste im Auftrag des DVR für Giacomo Paletti/New York

ab 1993 Studienreisen nach Mexiko, Amerika, Astralien

 

Ausstellungen im In- und Ausland u.a.

2000 Euro-Welt Frankfurt

2002 Ausstellung Paris-Seal

 

Mehr zur Kunst von Rudolf Vaasen

 

Beatrix von Bock 

Ohne Titel, 2011

Materialdruck

Druck (1 von 1) 29 x 20.5 cm

Mindestgebot 120 Euro

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1959 in Düsseldorf

Bachelor of Fine Art 

Academie Beeldende Kunsten Maastricht (NL)

Ausbildung in verschiedenen Berufen

Dozentin in der Erwachsenenbildung

künstlerische Schwerpunkte : Installationen , Malerei , Druckgrafik und Photographie; nationale und internationale Ausstellungen.

 

  Mehr zur Kunst von Beatrix von Bock 



Petra Weingärtner-Arnold

Rose

Acryl auf Leinwand

60 x 80 cm

Mindestgebot 90 Euro

 

 

 


 

 

Kurzvita


Goldschmiedin und Schmuckdesignerin Dipl.

seit vielen Jahren Zusammenarbeit mit großen Schmuckfirmen

Dozentin an den Hochschulen Düsseldorf und Pforzheim.

Werkstatt in Titz

 


Alf Welski

Titel

Radierung

Größe

Mindestgebot 100 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1926 in Mühlheim/Ruhr

gest. 2007 in Hüde/Dümmer

 

1941-43 Folkwangschule/Essen bei Jo Pieper

1947 Werkkunstschule Bielefeld bei Prf. Muggly,
als freischaffender Maler und Grafiker tätig in Vlotho,
ebenso tätig als freier Mitarbeiter Pressezeichner an verschiedenen Tageszeitungen, u.a Freie Presse Bielefeld
1948 erste Einzelausstellung in Bielefeld
1949 Ausstellung im Märkischen Museum mit Willy Baumeister und Hans Hartung
ab 1964 Tätigkeit als Lehrer für bildnerisches Gestalten an Sonderschulen
1968 – 1970 Grafikstipendium der Aldegrever-Gesellschaft Münster
ab 1975 Lehrauftrag für Radierung und Kupferdruck an der Fachhochschule Bielefeld mit Erweiterung auf das Fach Lithographie

ab 1978 erhält die Professur 

 

 

Diese Zeichnung gibt Ingrid Kraska-Dürke in die Benefiz-Versteigerung

 

Mehr zur Kunst von Alf Welski

 


Majka Wichner

Bei Stetternich, 1999

Aquarell

40 x 60 cm

Mindestgebot 200 Euro

 

 

 

 

 

 

Kurzvita


Geb. 1946 in Prag

1961-69 höhere Fachschule für angewandte Kunst, Prag

1980 Abschluss

Studium Bildhauerei und Bauplastik, FH Köln

1987 Meisterschülerin

2000 Rückkehr nach Prag

 

ab 1980 Einzel- und Gruppenausstellung u.a. in Köln, Düren, Jülich, Siegburg

 

Werke u.a. Herzogpaar Wilhelm d. Reiche und Maria, Schlosskapelle

Konrad Heresbach, Museum Jülich

Hertha Kraus, Skulptur am Kölner Rathausturm

 

Dieses Aquarell gibt Marlies Keil in die Benefiz-Versteigerung

 


Paul Wirtz

Zitadelle

Foto

60 x 43 mit Rahmen

Mindestgebot 100 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzvita

 

geb. 1964 in Jülich 

Beschäftigung mit der Entwicklung der Luftfahrtgeschichte, speziell mit den Anfängerjahren der Fliegerei 1909-1914

2007 Veröffentlichung der Broschüre „Vom ersten Hopser zum Streckenflug“

2011 Neuafulage des Buches "Tony und Bruno Werntgen - Zwei Leben für die Luftfahrt“ mit dem Journalisten Ernst Probst

In Kooperation mit einem Luftfahrtinteressenten aus Berlin entstand die Homepage www.johflug.de

 

Darüber hinaus verfolgt Paul Wirtz fotografisch seit mehreren Jahren die Entwicklung seiner Heimatstadt Jülich und ihrer Nachbarorte gegen das Vergessen. 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Kleine Hände e.V.
Bahnhofstr. 13
52428 Jülich

Kontakt

info@kleine-haende-juelich.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten 2018
Jahresübersicht der Öffnungstage 2018
Öffnungstage2018.pdf
PDF-Dokument [944.8 KB]

Die Geschäftsstelle mit dem "Kämmerchen" hat  jeden 1. und 3. Freitag im Monat von 10-12 Uhr und jeden 2. Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

 

Öffnungstage 2018 
Mai bis Dezember

4.,12. und 18. Mai

1., 9. und 15. Juni

6., 14., und 20. Juli

3., 11. und 17. August

7., 8. und 14. Sept.

5., 13, und 19. Oktober

2., 10. und 16. Nov.

7., 8. und 14. Dezember

 

 

Per Mail und Telefon können Sie auch außerhalb der Öffnungszeiten mit uns in Kontakt treten. 

 

Bankverbindung:
Sparkasse Düren

Bankleitzahl 395 501 10

Konto 1200 341 913 

IBAN: DE39 3955 0110 1200 3419 13

BIC:    SDUEDE33XXX